Guido Funke

MUNICH RE- GUIDO FUNKE  

Lebenslauf 

Guido Funke wurde in Köln geboren. Er hat dort 1987 sein Abitur am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium geschrieben. 

Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.  

Von 1988-1997 studierte er Jura in Köln, mit einem Auslandsjahr in Paris. 

Nach ein paar Zwischenstopps hat er 2002 bei Munich Re als Underwriter für Unfalls-Verträge (eng. Casualty Treaty) angefangen. Heute ist er Chief Executive für Global Clients, Nod Amerika, Lloyd’s und Canada, sowie Head of Business der Unit GC/NA2.  

Quelle: https://de.linkedin.com/in/guido-funke-049ba923 

Rückversicherung  

Rückversicherung bedeutet: Versicherung für Versicherer Es geht um sehr große Projekte oder Katastrophen  

Was bedeutet das?  

Ein Beispiel: Ich versichere mein Haus bei einer Versicherung, nennen wir sie X. Jetzt läuft der Fluss in meinem Dorf über und ich mochte das Geld für den Schaden von meiner Versicherung haben. Nun sind aber alle in meinem Dorf und in meinem Nachbardorf bei X versichert und brauchen alle das Geld gleichzeitig. So viel Geld hat X aber grade nicht zur Verfügung, weil ja Alle gleichzeitig Geld brauchen. Deshalb geht X zur Rückversicherung f(x) und zahlt monatlich, sagen wir 40% von dem, was er von seinen Kunden als Profit bekommt, an die Rückversicherung. Im Falle einer Naturkatastrophe, wie z.B. die Überschwemmung in meinem Dorf, bekommt X dann eine große Geldsumme, um den Schaden der Kunden zu decken.  

Rückversicherungen agieren im großen Maßstab, oft weltweit, um Risiken gut auffangen zu können. Wenn z.B. in Amerika ein Hurrikane tobt, ist es unwahrscheinlich, dass gleichzeitig in Asien ein großes Unglück stattfinden. So können Rückversicherer Kosten balancieren.  

Zwischen dem Rückversicherer und der Versicherung agiert ein sogenannter Underwriter. Er macht z.B. die Verträge. Oder man verhandelt über ein sogenanntes „Book of Business“, ein Portfolio der Versicherung, wo mehrere Projekte drin sind.  

Quellen:  https://www.youtube.com/watch?v=gAaZNPOQ0D4 

Munich RE 

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München (Münchener Rück oder Munich Re) ist eine der größten, weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. 

Die Munich Re hat rund 4.000 Kunden (Versicherungen) in über 160 Ländern. Sie übernimmt Teile des Risikos dieser Versicherungen und berät diese umfassend im Versicherungsgeschäft. Neben ihrem Stammsitz in München unterhält die Munich Re mehr als 50 Außenstellen. Rückversichert werden unter anderem Lebens-, Kranken-, Haftpflicht-, Unfall-, Kraftfahrt-, Transport/Luftfahrt/Raumfahrt-, Feuer- und technische Versicherungen. Im Jahr 2019 lagen die gebuchten Bruttobeiträge für die Sparte Rückversicherung bei rund 51,5 Mrd. Euro. 

1880 gründete Carl von Thieme die Gesellschaft. Berühmt wurde die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft durch das San-Francisco-Erdbeben von 1906, da sie damals die einzige Versicherung war, die nach der Regulierung aller Schäden noch zahlungsfähig war. 

In den 1970er Jahren wurde der Bereich der GeoRisikoForschung gegründet, der den Ruf eines weltweit führenden Instituts auf dem Gebiet der Georisiko-Forschung in der Versicherungswirtschaft erlangte. 

Der NatCatSERVICE von Munich Re ist eine der weltweit umfangreichsten Datenbanken zur Analyse und Bewertung von Naturkatastrophen. 

Quellen: https://www.munichre.com/de.html https://de.wikipedia.org/wiki/Munich_Re

Grafiken

 

“Der Klimawandel” Rahmsdorf, Schellnhuber, 8. Auflage 2018 Verlag C.H. Beck. oHG, München 2006, Seite 72 

Munich Re- Website 

Naturkatastrophen:  

https://www.munichre.com/topics-online/de/climate-change-and-natural-disasters/natural-disasters.html

NatCatSERVICE: 

https://www.munichre.com/topics-online/de/climate-change-and-natural-disasters/natural-disasters/natural-catastrophies-natcat-service-analysis-tool.html